Schulsanitäter Rallye am 17. November 2017 an der Merian Schule

1

An der Merian Schule Epfenbach werden alljährlich die Drittklässler dazu ausgebildet in der vierten Klasse den Schulsanitätsdienst auf dem Pausenhof zu übernehmen. Das bedeutet Kinder helfen Kindern. Mal wird nur ein Pflaster gebraucht, mal muss ein Verband angefertigt werden oder die Nase blutet und ein Kühlbeutel muss in den Nacken gelegt werden etc.

Die Schüler versehen diese Aufgabe freiwillig und sehr pflichtbewusst. Man erkennt unsere Schulsanitäter an der Leuchtweste und ihrem Sanitätsrucksack.

Einmal im Jahr erwartet diese Kinder ein besonderes Highlight auf das sich alle immer riesig freuen.

Mirjam Helbig, Mona Wolf, Karina Wolf und Merit Klenk unter der Leitung von Caroline Muth vom Jugendrotkreuz in Epfenbach organisieren realistische Fallbeispiele in vertrauter Umgebung. So hatten wir eine Schnittverletzung in der Küche, eine bewusstlose Schülerin im Technikraum, ein Kind mit verstauchtem Knöchel im Spielezimmer, eine Vergiftung im Zeichensaal und den Krankenwagen vor der Haustür. Diese möglichen Verletzungen treffen unsere Schüler auch in der Realität an. Die Schulsanitäter überlegten situationsabhängig, was zu tun ist und handelten. Immer zum Einsatz kam der HELD. Sollten Sie nicht wissen was das ist, dann fragen Sie Ihren Nachwuchs.

Kinder vom Jugendrotkreuz Epfenbach spielten die Mimen und leisteten wirklich eine überzeugende Arbeit.

Eine Besonderheit in diesem Jahr war Herr Leon Seidl, der mit dem Krankenwagen kam. Geduldig zeigte und erklärte er den Kindern alles, Sanitätsliege und Blaulicht kamen auch zum Einsatz und manch ein Schulsani wollte den Krankenwagen gar nicht mehr verlassen. Es war für alle ein tolles Erlebnis!

Vielen herzlichen Dank an das Jugendrotkreuz Epfenbach, das diesen besonderen Nachmittag alljährlich mit viel Engagement und Geduld mit den Kindern gestaltet.

Hier die Zeiten der Gruppenstunden des Jugendrotkreuzes für die Kinder, die sich noch mehr engagieren möchten:

 

Bambinis (1. bis 5. Klasse) 16.45 Uhr – 17.45 Uhr
Stufe I (6. bis 8. Klasse) 18.00 Uhr – 19.00 Uhr
Stufe II (15 bis 27 Jahre) 18.45 Uhr – 20.00 Uhr

 

Die Gruppenstunden sind jeden Freitag, außer in den Ferien und an Feiertagen, im Raum des Roten Kreuzes im Feuerwehrgerätehaus, in der Eschelbronner Str. 23 in Epfenbach.

 

 

Advertisements